Mellis Treibholz Route

MELLIS TREIBHOLZROUTE

Selbstgemachte Souvenirs aus Bonaire

Eigentlich habe ich nur den Blick für die Bar: Karel’s Beach Bar, dem bekanntesten Treffpunkt auf Bonaire. Der Ort zum Einkehren. Auf der kleinen Karibik-Insel haben wir gerade mit der AIDAdiva festgemacht. Doch dann bleibe ich vor der Beach-Bar stehen: Eine blonde Frau hat am Eingang einen Stand aufgebaut. „Mellis Treibholz Route“ steht auf dem Schild. Melli, das ist ihr Name.

Mellis Treibholz Route – das schönste Souvenir von einer Kreuzfahrt

Und was sie dort in der Hand hält, das ist vielleicht das schönste Souvenir, was ich je von einer Kreuzfahrt mitgebracht habe. Einzigartig, individuell, unique. Alle Inseln, die wir mit der AIDAdiva anfahren, hat Melli an einer Schnur aufgereiht. Auf kleinen Treibholzstückchen. Alle karibisch bunt bemalt mit den Namen. Oben drüber steht „AIDAdiva“ und dann unsere Stationen. Von Barbados bis St. Vincent. Die ganze zweiwöchige Route. Mellis Treibholz Route eben. Was für eine großartige Idee!

Melli auf Treibholzsuche

Ich zücke sofort die dreißig Dollar und komme mit Melli ins Gespräch. Sie ist in Dortmund geboren, zog vor zehn Jahren mit ihrem Mann, einem Holländer, nach Bonaire. Ein Stück „Heimat unter Palmen“, denn Bonaire gehört zu den niederländischen Antillen. In Deutschland hat Melanie Van de Mosselaar (so heißt sie wirklich) Kommunikationsdesign studiert, danach als Foto-Journalistin gearbeitet. Dann begann das Abenteuer Karibik, wo sie eigentlich Pferdezucht betreiben wollte.

Kunst statt Kitsch – nicht made in China

Als immer mehr Kreuzfahrtschiffe nach Bonaire kamen, entstand die Idee. Souvenir nicht „made in China“, sondern „made by Melli“. Kunst statt Kitsch – echtes Handwerk. Dafür geht sie vor allem an der wilden Nordostküste Bonaires auf die Suche nach geeignetem Holz, am liebsten Hartholz-Sorten. Oder welches, das durch Salz und Sonne gehärtet wurde. Es ist nicht so einfach, gutes Holz aus den Bergen von angeschwemmten Plastikmüll und bereits verrottetem Holz zu finden.

Karel’s Beachbar auf Bonaire

Wenn sie die passende Stücke gefunden hat, dann wird das Material auf der Terrasse ihres Hauses getrocknet, geschliffen, bunt bemalt und mit einem speziellen Klarlack versiegelt. „Ich lege viel Wert auf Qualität, denn ich möchte, dass jede Treibholz-Route, die ich anfertige ein wunderschönes Unikat ist, jeder Buchstabe perfekt und ein Stück Holz schöner als das andere“, erzählt Melli. Auch alte Plankenteile von Piratenschiffen sind dabei.

Mellis Treibholzroute hat sich rumgesprochen. Immer mehr Passagiere geben eine Route in Auftrag, die auch nicht mehr ausschließlich in der Karibik sein muss. Im April ist die Kreuzfahrtsaison auf Bonaire zu Ende, dann verschickt Melli ihre Treibholz-Routen per Sammelbestellung nach Deutschland. Auch „Mein Schiff“ von TUI Cruises gibt es als Melli-Mitbringsel.

Kontakt über Facebook

Über Facebook tauscht sich die Kreuzfahrt-Community aus und sorgt dafür, dass Melli fast immer ausverkauft ist. Zum Glück bin ich nicht gleich in die Bar gegangen, sondern habe sie entdeckt. Mellis Treibholz-Route hat bei mir zuhause einen Ehrenplatz.

SERVICE

Treibholzroute bestellen

Ihr könnt eure Treibholzroute direkt bei Melli vor Karel’s Beachbar auf Bonaire kaufen. Eure Tour mit AIDA oder TUI Cruises „Mein Schiff“ hat sie meist vorrätig.  Oder ihr bestellt über Facebook bei ihr:

Das besondere Souvenir

Mellis Treibholz Route auf Facebook